Parallel-Workshops · Themenblock I

Prof. Dr. Birgit Riegraf (Universität Paderborn),
Prof. Dr. Cornelia Koppetsch
(TU Darmstadt)
Geschlechterwissen: Wie und wozu unterscheiden
wir eigentlich nach Geschlecht in der Schule und
welche Folgen hat dies?


Prof. Dr. Cornelia Helfferich (Evangelische Hochschule Freiburg),
Prof. Dr. Michael Meuser (TU Dortmund)

Fleißige Mädchen und störende Jungs? –

Peerkulturen und schulische Anforderungen


Prof. Dr. Gisela Steins (Universität Duisburg-Essen),
Dr. Nicola Düro
(Edith-Stein-Berufskolleg, Paderborn)

Brauchen Kinder Männer? –

Überlegungen zur Männerquote und
Feminisierung in Erziehung und Bildung


Bärbel Ebel (Gesamtschule Rosenhöhe, Bielefeld),

Prof. Dr. Friederike Kuster (Bergische Universität Wuppertal)

Geschlecht – eine (schlechte) Angewohnheit?

Latentes Geschlechterwissen im Alltag und in der beruflichen Praxis

(Workshop mit Trainingseinheit)


Nico Jacobi (Julius-Leber-Sekundarschule, Berlin),

Prof. Dr. Rolf Pohl (Universität Hannover)

Homosexualität, Homophobie und
Weiblichkeitsabwehr bei männlichen Schülern


Prof. Dr. Christine Thon (Universität Flensburg)

Spielzeug für Top Girls – neue Weiblichkeits-
konstruktionen im Kinderzimmmer?


Dr. Erich Lehner (Universität Klagenfurt)

Braucht ein geschlechtergerechter
Unterricht Vorbilder?